HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Damen 18.03.2011

HSG Ergebnisse > Rheinpfalzberichte > 2011/2012

Lingenfeld. Der HSV Lingenfeld spielt in der Handball-Pfalzliga der
Damen morgen, 17.30 Uhr, gegen die SG Wernersberg/Annweiler.
Lingenfeld und die Gäste belegen mit jeweils 16:16 Zählern die Plätze
sechs und sieben, haben beide weder etwas mit der Meisterschaft noch mit
dem Abstieg zu tun. Mehr Mittelmaß geht also nicht. Warum wird die
Partie trotzdem nicht langweilig? "Weil wir uns weiter nach unten
absichern und noch soweit wie möglich nach oben kommen wollen. Außerdem
hat Wernersberg eine gute Mannschaft", sagte HSV-Trainer Christian
Louis. Das Hinspiel hat der HSV mit 27:23 gewonnen. Aus einer guten
Abwehr gelangen viele einfache Kontertore. Als die SG damals ihre
Deckung umstellte, kam Lingenfeld für einige Minuten ins Schwimmen. Um
dies zu vermeiden, hat Louis die Seinen auf mögliche taktische Varianten
seines Gegenüber Hermann Rempel vorbereitet. Für Andrea Fischer
(Skiurlaub) rückt Frauke Herbi in den Kader. Louis bestätigte auf
Nachfrage, dass er zum Saisonende als Coach aufhört: "Ich brauche mal
eine Pause und möchte mich mehr um meine Familie kümmern."

(ali)


Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü