HSV-Lingenfeld


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Herren 26.09.2010

HSG Ergebnisse > Rheinpfalzberichte > 2010

SV Meckenheim - HSV Lingenfeld 31:26 (18:11)
Lingenfeld verschlief den Auftakt und lag mit 3:7 zurück. Zwar gelang in der Folge der 8:7-Anschluss, aber dann ließ die Mesic-Sieben wieder nach. Abspielfehler, eine schwache Abwehr und vergebene Torchancen führten zum 18:11 beim Seitenwechsel. "Positiv war die Einstellung der Jungs in der zweiten Halbzeit", fand HSV-Spielleiter Sascha Pfliegensdörfer trotzdem Lob. Die kämpferische Leistung in der Abwehr führte dazu, dass sich der HSV einige Bälle erkämpften konnte. Allerdings wurden die Möglichkeiten in der Offensive nicht effizient genug genutzt. Die Torleute Johannes Fröhlig und Marius Sefrin hielten klasse. (ali)

Startseite | HSG 2017 / 2018 | HSG Jugend 2017/2018 | HSG Ergebnisse | HSG 2016 / 2017 | HSG Jugend 2016 / 2017 | HSG 2015 / 2016 | HSG Jugend 2015 / 2016 | HSG 2014 / 2015 | Förderverein | Partnerschaft | Bilder | Kontakt | Sponsoren | Denni Djozic | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü